Frachtwerk gewinnt CBM-Auftrag der DB Netz AG

Die Frachtwerk GmbH konnte sich nach langen Verhandlungen gegen ihre Mitbewerber:innen durchsetzen und erhält den Zuschlag für einen Großauftrag der DB Netz AG zur Condition Based Maintenance für Schienenfahrzeuge.

Inhalt des Projektes

Inhalt des Projektes ist die Konzeption einer IT-Landschaft, bei dem die rund 700 Fahrzeuge der DB Netz AG zukünftig nicht mehr kalenderbasierend, sondern auf Basis ihres Zustandes instand gehalten werden sollen. Der Zustand soll durch IoT-Sensorik an den Fahrzeugen erfasst und anschließend ausgewertet werden. Über einen Zeitraum von 8 Jahren umfasst das Projekt dabei alle Schritte von der Entwicklung einer passenden Strategie bis zur Einführung der Systeme und ihre jeweilige Produktivnahme. Für dieses Vorhaben stellt die DB Netz AG ein Budget von knapp 8 Mio. Euro zur Verfügung. Bei der Umsetzung sollen insbesondere Open Source-Komponenten zum Einsatz kommen, um einen möglichst nachhaltigen Ansatz zu unterstützen.

“Es freut mich sehr, dass unser innovativer Ansatz, einen ‘Health Index’ für Fahrzeuge einzuführen und somit bestehende SAP-Welten mit neuen IoT-Daten zu verknüpfen die Netz AG überzeugen konnte. Wir danken der Netz AG sehr für das Vertrauen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!”
– Björn Hoffmann, Projektleiter

Über Frachtwerk

Die Frachtwerk GmbH wurde im Jahr 2017 in Berlin als Kombination aus Unternehmensberatung und Softwareentwicklung mit Fokus auf Logistik und Mobilität gegründet. Zu den Projektschwerpunkten gehören insbesondere IT-Strategie, Requirements Engineering, Smart City und die Entwicklung von Individualsoftware. An zwei Standorten, in Berlin und Karlsruhe, arbeiten insgesamt 30 Mitarbeiter:innen daran, das beste für ihre Kunden zu ermöglichen.

Unsere Themen

In diesem Blog finden Sie Beiträge zu Themen, die uns und die Tech-Welt derzeit beschäftigen, Berichte zu Projekten, an denen wir arbeiten und News zu Frachtwerk oder bevorstehenden Events.

mehr über uns
Privatsphäre Einstellungen
Wir verzichten bewusst auf die Erhebung von Nutzerdaten und benutzen keine Cookies. Lediglich mithilfe der in jedem Falle gegebenen Logdateien analysieren wir das Nutzerverhalten auf unserer Website. Mehr Informationen dazu, welche Daten wir erheben und wie wir diese verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung. Wir verwenden allerdings auch externe Inhalte (z.B. Google Maps) zu deren Analsye, Tracking und Speicherungsmethoden wir keine Aussagen treffen können. Deswegen benötigen wir zum anzeigen dieser Inhalte Ihre explizite Zustimmung.
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Youtube - Inhalten
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Vimeo - Inhalten
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Google - Inhalten
Spotify
Zustimmung zum Anzeigen von Spotify - Inhalten
Sound Cloud
Zustimmung zum Anzeigen von Sound - Inhalten